ALGEMEINE INFOS

 

 

 

Der Kreismusikverband Hildesheim e.V. (KMVH) besteht seit nunmehr 27 Jahren. Er ist ein Fachverband von z. Zt. 52 Mitgliedsvereinigungen (38 Blasorchester, 11 Spielmannszügen, 1 Fanfarenzug, 2 Musikschulen) mit rund 2200 Musikern und aufgrund dieser Zahlen der zweitstärkste Verband im Niedersächsischen Musikverband e.V. (NMV) in der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. (BDMV).

 

Der KMVH wurde von 20 Vereinen am 27.11.1977 in Barienrode bei Hildesheim als "Kreisverband des damaligen Niedersächsischen Volksmusikerverbandes e. V. (NVV)" gegründet. Im März 1982 erhielt er seine Selbstständigkeit als "Kreisverband im NVV" und gab sich am 9.2.1991 eine eigene Satzung. Nach Erlangen der Gemeinnützigkeit im März 1991 wurde mit Eintragung ins Amtsregister am 8.5.1991 aus dem Kreisverband des NVV der Kreisvolksmusikerverband Hildesheim e.V.

 

Aus dem KVVH gingen als Verbandsorchester das am 29.11.1981 gegründete Kreisverbandsjugendorchester (KJO) und das am 9.2.1991 gegründete Kreisverbandsorchester (KVO) hervor. Fast seit seiner Gründung, ab April 1978, führt der KMVH als eine seiner wesentlichen Aufgaben alljährlich Lehrgänge in den Leistungsstufen D1 und D2 nach den Richtlinien der BDMV durch. Seit einigen Jahren wird hierbei auch der D3- Bereich berücksichtigt. Zukünftig ist auch beabsichtigt, Seminare im neu strukturierten C- Bereich anzubieten.1999/2000 wurde zum ersten Mal ein Komponistenwettbewerb durchgeführt.

Der KMVH unterhält gute Kontakte zum NMV insbesondere durch Teilnahme an Landeshauptversammlungen, Fachleitertagungen und

Kreisverbandsvorständesitzungen, ebenso aber auch zum Landkreis, zur Stadt Hildesheim und zur Kreissparkasse Hildesheim, die sich durch Gewährung von Zuschüssen auch an der Finanzierung des KMVH beteiligen.Durch Konzerte und Auftritte der einzelnen Vereine sowie der beiden Kreisverbandsorchester ist der KMVH ein starker kultureller Träger; sowohl auf Ortsebene als auch überregional. Dies wird u. a. verstärkt und ergänzt durch eine Jugendpartnerschaft des KJO zur Musikschule in Bristol/ England. Seit Bestehen dieser Partnerschaft im April 1985 fanden bereits dreimal gegenseitige Besuche statt, so dass inzwischen von länderübergreifendem Kulturaustausch gesprochen werden kann.

 

Der KMVH war im Mai 1988 zusammen mit dem ortsansässigen Spielmannszug Skt. Hubertus Ausrichter des Landesmusikfestes des damaligen NVV in Borsum und führte selbst im September 1994 in Algermissen das 1. Kreismusikfest durch, im Mai 1998 präsentierte man das 2. KMF in Borsum. Vom 15.-17.9.2000 fand in Gross Düngen das 3. Kreismusikfest statt. Im Mai 2002 konnte der KMVH sein 25jähriges Bestehen auf dem 4. Kreismusikfest in Giesen und im November 2002 den offiziellen Festakt seines Jubiläums in gebührender Weise begehen.

 

Der Gesamtvorstand des KMVH ist seit der Gründung von drei auf elf Mitglieder erweitert worden. Seit Bestehen des Kreisverbandes war Bernward Pagel 11 Jahre lang Vorsitzender. Seit 1988 steht Norbert Lange dem KVVH vor. Neben anderen Vorstandsmitgliedern prägten besonders sie den damaligen KVVH und jetzigen KMVH. Zu der vor kurzem gegründeten Kontaktstelle Musik des Landkreises Hildesheim unterhält der KMVH ebenfalls sehr gute Kontakte auf musikalischer Ebene.Der Kreismusikverband Hildesheim e. V. leistet einen wesentlichen Beitrag zur Pflege, Erhaltung und Förderung der Amateurmusik und ist somit fester Bestandteil des kulturellen Bereiches im Landkreis Hildesheim.